Wissenschaftstage Tegernsee - Natur & Technik erleben und begreifen Zur Startseite der Wissenschaftstage Tegernsee Wissenschaftstage Tegernsee 2015 - Jahr des Lichts und Zukunftsstadt 14. - 15. November 2015

Übersicht 2015 Künstliche Fotosynthese –
– Einladung zum Dialog über Technikzukünfte

Mit einem Impulsvortrag von
Prof. Dr. Alfred Pühler
Center for Biotechnology, Universität Bielefeld

Samstag, 4. Juli 2015, 16:00 - 19:00 Uhr
Westerhof-Café im Stieler-Haus, Seestraße 74, Tegernsee

Grüne Blätter im SonnenlichtDie G7-Länder haben in Elmau beschlossen, ihren Ausstoß von Treibhausgasen wie Kohlendioxid bis 2100 auf Null zu reduzieren. Werden es die Menschen dann den Plflanzen gleichtun und Sonnenenergie mit Künstlicher Fotosynthese nutzen? Darum geht es im Science Café im Vorfeld der Wissenschaftstage Tegernsee.

Künstliche Fotosynthese nutzt das Sonnenlicht, um aus Wasser und Kohlendioxid energiereiche Stoffe wie Kohlenhydrate oder auch Wasserstoff herzustellen. Die Wissenschaftstage Tegernsee und die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) laden zu einem inspirierenden Nachmittag im Science Café. Bürgerinnen und Bürger kommen mit Experten ins Gespräch über diese visionäre erneuerbare Energie.

Welche Forschungszweige erscheinen besonders vielversprechend?

Welche Chancen und Risiken sehen die Teilnehmer?

Wie würden Sie diese Visionen weiter spinnen?

Wie könnte eine Zukunft mit Künstlicher Fotosynthese aussehen?

Erfahren Sie mehr zur Zukunft unserer Energie! Diskutieren Sie mit!

Anmeldung per E-Mail:
wissenschaftstage@tegernsee.de oder Tel. 08022 / 1801-53

Logo Westerhof-Café im Stielerhaus

 

Mit dem Projekt „Künstliche Fotosynthese − Entwicklung von Technikzukünften“ (http://www.acatech.de/de/projekte/laufende-projekte/kuenstliche-fotosynthese.html) erschließt die Akademie ein neues Themenfeld (Künstliche Fotosynthese) und führt gleichzeitig auf der Basis sozial- und kommunikationswissenschaftlicher Forschung ein Experiment in Technikkommunikation durch. Insbesondere wird aber eine Ausstrahlung des hier entwickelten Ansatzes auf andere Technikfelder erwartet, in denen die Öffentlichkeit frühzeitig in Innovationsprozesse einzubeziehen ist.

Neben Dialogveranstaltungen in München und Tegernsee (http://www.acatech.de/de/projekte/laufende-projekte/kuenstliche-fotosynthese/science-cafe.html) hat dazu bereits ein Comic-Workshop stattgefunden (http://www.acatech.de/de/projekte/laufende-projekte/kuenstliche-fotosynthese/comic-workshop.html).