Wissenschaftstage Tegernsee - Natur & Technik erleben und begreifen Zur Startseite der Wissenschaftstage Tegernsee Motto 2009 - Ideen für die Zukunft - Hauptprogramm am 7. / 8. November 2009

Hauptprogramm 2009
Zusatzprogramm 2009
Partner und Sponsoren 2009
Natur & Technik erleben und begreifen -
Wissenschaftstouren 2009

Woher kommt der Berg, was für Tiere und Pflanzen leben rund um den Tegernsee?

Geologie und Biologie begreift man am besten draußen. So ergänzen die "Wissenschaftstouren Tegernsee" die "Wissenschaftstage Tegernsee" mit einzelnen Exkursionen, die über das Jahr verteilt sind.

Samstag, 20. Juni 2009

08:30 Uhr - 11:30 Uhr
Nahaufnahme der Blüte der Fliegenorchis, einem Knabenkrautgewächs
Naturkundliche Exkursion in die Mariensteiner Moore
und das Sarreiter Moor

Florian Busl
Fachreferent für Naturschutz am Landratsamt Miesbach

Treffunkt: Dorfkirche Marienstein

Am Samstag, den 20. Juni, erläutert Florian Busl bei der Exkursion, weshalb die Mariensteiner Moorlandschaft einen bayernweit bedeutsamen Feuchtlebensraum und einen absoluten Schwerpunkt des Naturschutzes im Landkreis Miesbach darstellt. Seit dem Jahr 2004 ist das Gebiet als FFH-Gebiet Bestandteil des Europäischen Schutzgebietsnetzes „Natura 2000“. Auf einer abwechslungsreichen Wanderung durch unterschiedliche Moorlebensräume lernt man die Landschaft und die großteils sehr selten gewordene Tier- und Pflanzenwelt der Moore näher kennen.

Bitte festes Schuhwerk mitnehmen!

Vhs Tegernsee / Rottach-Egern / Kreuth, Max-Josef-Str. 13, Tegernsee
Anmeldung erbeten unter 08022-1313