Wissenschaftstage Tegernsee - Natur & Technik erleben und begreifen Zur Startseite der Wissenschaftstage Tegernsee Motto 2008 - Jahr der Mathematik - 150. Geburtstag von Max Planck - Hauptprogramm vom 8. bis 9. November 2008

Wissenschaftstouren 2008
Partner und Sponsoren 2005
Programm 2008

2008 ist das Jahr der Mathematik. Welche Bezüge zum Alltag, zur Kultur und Natur hat diese "abstrakte" Disziplin? Die Wissenschaftstage Tegernsee spüren dem nach.

Heuer jährt sich der Geburtstag von Max Planck, dem Begründer der Quantentheorie, zum 150. Mal. Als passionierter Bergsteiger weilte Max Planck oft am Tegernsee. Am Grundnerhof in Bad Wiessee fühlte er sich wohl und bestieg die meisten Berge rund um den Tegernsee. Schloss Ringberg ist seit 25 Jahren die Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft. Anlass für die Wissenschaftstage Tegernsee, Person und Werk des Nobelpreisträgers in den Blick zu nehmen.

Samstag, 8. November

10:00 Uhr - 11:45 Uhr Kinder experimentieren mit geometrischen Figuren
Spielerisch Mathematik entdecken

Kinder können hier - fern jedes Notendrucks - die Mathematik mit Spaß und Experimenten ganz neu und entspannt kennenlernen
Geometrische Formen, Volumen und Kräfte, die Waage und ...

Stephanie Dunkl
Science Lab , Tegernsee

10:00 Uhr - 10:45 Uhr : für Kinder von 6 - 8 Jahren
11:00 Uhr - 11:45 Uhr : für Kinder von 7 - 10 Jahren

vhs Tegernsee, vhs-Reisbergerhof, Max-Josef-Straße 13

Voranmeldung erforderlich

15:00 Uhr - 16:00 Uhr Symbolisierung der Heiligen Dreifaltigkeit durch ein gleichseitiges Dreieck im Zenith der Kuppel der ehemaligen Klosterkirche Tegernsee
Details zum Vortrag von Dr. Roland Götz über die Geometrie der ehemaligen Klosterkirche Tegernsee Die Geometrie der ehemaligen Klosterkirche Tegernsee
Führung

Dr. Roland Götz
Kirchenhistoriker, Tegernsee

ehemalige Klosterkirche , Tegernsee

19:30 Uhr - 21:00 Uhr Frontal-Ansicht der ehemaligen Klosterkirche Tegernsee

Mathematik und Musik im Kloster Tegernsee

Details zum Vortrag von Hans-Herbert Perlinger über die Mathematik-Tradition im Kloster Tegernsee Mathematik-Tradition im Kloster Tegernsee

Hans-Herbert Perlinger
Tegernsee

Sopran-Noten vom Anfang der ersten zech-Vesper Details zum Vortrag von Dr. Sixtus Lampl über die Rolle der Mathematik in der Musik Die Rolle der Mathematik in der Musik
- mit Beispielen

Dr. Sixtus Lampl
Kultur- und Orgelzentrum Altes Schloss Valley

Barocksaal im Schloss Tegernsee
Eingang Ostseite / Gymnasium, Schlossplatz 1c


Sonntag, 9. November

14:00 Uhr - 18:00 UhrSchloss Ringberg mit Leonhardstein

Ein Nachmittag mit Max Planck auf Schloss Ringberg

Vorträge in Kooperation mit der Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft
Schloss Ringberg am Tegernsee
Bustransfer ab Bushaltestelle Gymnasium Tegernsee, Abfahrt 14:00 Uhr,
Rückkehr gegen 18:00 Uhr (Auffahrt mit Privat-PKW nicht gestattet.)

Voranmeldung unbedingt erforderlich

Vom Schloss eines Bayern-Herzogs
zur Begegnungsstätte für Wissenschaftler

Axel Hörmann
Max-Planck-Gesellschaft, Tagungsstätte Schloss Ringberg

Max Planck Details zum Vortrag von Prof. Dr. Dieter Hoffmann über Max Planck - Revolutionär wider Willen Max Planck:
Revolutionär wider Willen

Prof. Dr. Dieter Hoffmann
Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

Türkisfarbener Laserstrahl am Nachthimmel über Teneriffa Details zum Vortrag von Prof. Dr. Harald Weinfurter über Quantenkryptographie: Der Schlüssel zu sicherer Kommunikation Quantenkryptographie:
Der Schlüssel zu sicherer Kommunikation

Prof. Dr. Harald Weinfurter
Ludwig-Maximilians-Universität, München
Max Planck-Institut für Quantenoptik, Garching


Wir bedanken uns bei den ehrenamtlich mitwirkenden Wissenschaftlern und bei unseren Sponsoren: