Wissenschaftstage Tegernsee - Natur & Technik erleben und begreifen Zur Startseite der Wissenschaftstage Tegernsee Motto 2007 - ABC der Menschheit - Die Geisteswissenschaften - Hauptprogramm vom 10. bis 12. November 2007

Hauptprogramm 2007 Natur & Technik erleben und begreifen -
Wissenschaftstouren 2007

Woher kommt der Berg, was für Tiere und Pflanzen leben rund um den Tegernsee?

Geologie und Biologie begreift man am besten draußen. So ergänzen die "Wissenschaftstouren Tegernsee" die "Wissenschaftstage Tegernsee" mit einzelnen Exkursionen, die über das Jahr verteilt sind.

Samstag, 12. Mai 2007

07:30 Uhr - 09:30 Uhr
Nahaufnahme der Blüte der Fliegenorchis, einem Knabenkrautgewächs

Naturkundliche Exkursion in Wildbad Kreuth - Siebenhütten

Florian Busl
Fachreferent für Naturschutz am Landratsamt Miesbach

Treffunkt: Parkplatz/Bushaltestelle Wildbad Kreuth

Die morgendliche Exkursion führt entlang der Weissach und Hofbauernweißach nach Siebenhütten. In verschiedenen Lebensräumen und Waldtypen entdecken wir erste Frühblüher und verhören die Stimmen zurückkehrender Zugvögel. Bitte festes Schuhwerk und wenn vorhanden Fernglas mitbringen.

Vhs Tegernsee / Rottach-Egern / Kreuth, Max-Josef-Str. 13, Tegernsee
Anmeldung erbeten unter 08022-1313

 


Samstag, 16. Juni 2007

ganztägig
Schriftzeichen und Zeichnungen in Fels geritzt

Wanderung auf dem Geopfad zur Gufferthütte
Quellheiligtum am Schneidjoch

Georg Dietmair, Augsburg und Georg M.Eberle, Kaufering
Begründer des Lehrpfades

Ganztägige Exkursion, Teilnahmegebühr 10,-

Ausgangspunkt ist der Köglboden (Wanderparkplatz) an der Straße von Achenkirch nach Steinberg. Wir beginnen bei 953 m über NN, durchwandern in einer Strecke von ca. 7 km eine Höhendifferenz von 522 m. Wanderdauer zur Gufferthütte, je nach Interesse, ca. 3 Stunden. Nach einer Pause in der Gufferthütte wandern wir ca. 30 Minuten lang auf steilerem, unwegsamen Gelände zum Quellheiligtum.
Bergschuhe, Stöcke und Regenschutz sind zu empfehlen. Die Wanderung dauert bis in den späten Nachmittag.
Bei schlechtem Wetter erfragen Sie bitte den Verschiebetermin in der vhs.

Vhs Tegernsee / Rottach-Egern / Kreuth, Max-Josef-Str. 13, Tegernsee
Anmeldung erbeten unter 08022-1313


Samstag, 13. Oktober 2007

08:45 Uhr - 13:00 Uhr
Portrait Dr. Robert Darge mit geologischer Karte vor Berghintergrund

Der westliche Inn-Gletscher und das Mangfallknie

Dr. Robert Darga
Naturkunde- und Mammut-Museum, Siegsdorf

Geologische Exkursion, Unkostenbeitrag 10,-

Bus-Abfahrt ab Bushaltestelle Gymnasium Tegernsee

Die Exkursion führt auch in den westlichen Teil des Inn-Gletschers, wo eine Reihe morphologischer Phänomene gezeigt werden, die direkt oder indirekt mit dem Mangfallknie in Bezug stehen, so z.B. das Leitzachknie, "die kleine Schwester des Mangfallknies".
Bei schlechtem Wetter erfragen Sie bitte den Verschiebetermin in der vhs.

Vhs Tegernsee / Rottach-Egern / Kreuth, Max-Josef-Str. 13, Tegernsee
Anmeldung erbeten unter 08022-1313